Welcome 2017 – Be kind!

Nachdem die schönen, wenn auch stressigen Feiertage nun vorbei sind, habe ich endlich mal wieder etwas Zeit zu bloggen.

Wir vier Bears and Berries haben gemeinsam mit der ganzen Familie ein wirklich wunderbares Weihnachten verbracht – natürlich mit dem besten Essen von Dave, tollen Geschenken, viel Liebe und ein paar Flaschen gutem Wein.

Silvester waren Dave und ich dann mit 12 Freunden und 5 Hunden in einem Ferienhaus in Dänemark. Mitten in der Natur lag das große, gelbe Reetdach-Haus mit Blick über den Fjord. Es war ein zugleich gemütlicher wie auch anstrengender Rutsch, den wir bis in die späten Morgenstunden mit Raclette essen, Dinner for One schauen und Billard spielen, feierten.

 

Und da sind wir auch schon, im Jahre 2017. Für viele ist der Jahreswechsel ja immer ein Grund, sich Vorsätze für das neue Jahr zu setzen, Bilanz zu ziehen, was 2016 gut oder schlecht lief und was man im nächsten Jahr gerne besser machen möchte. Im Fernsehen laufen wieder Werbespots für Diät- und Fitnessprogramme rauf und runter und alle stecken voller Motivation und Hoffnung, dass 2017 IHR Jahr wird.

Auch wir haben uns ein paar Dinge vorgenommen, die wir 2017 gerne umsetzen wollen. Natürlich möchten wir weiterhin fleißig bloggen, tolle Bilder machen und viele neue Beiträge schreiben.

Aber auch jeder einzelne von uns hat so seine Ziele. Daher habe ich in unserer Bears&Berries-Whatsapp-Gruppe darum gebeten, dass mir jeder seine drei guten Vorsätze für 2017 schickt. Und das kam dabei heraus:

Nele
  1. Zwei Monate ausschließlich vegetarisch essen.
  2. Regelmäßig zum Yoga gehen.
  3. Mehr Zeit mit meinem Ehemann verbringen.

 

Dave
  1. Vor der Arbeit joggen gehen.
  2. Six Pack 2017!
  3. Noch viel öfter albern sein, mit meiner Süßen bis in die Nacht Blödsinn reden und Bauchschmerzen vor Lachen bekommen.

 

Eike
  1. Weiter an meiner Beweglichkeit arbeiten.
  2. Meiner Frau öfter einmal Blumen schenken (zugegeben: Das war Neles „Vorschlag“.)
  3. Den Hamburger Marathon gewinnen 😉 

 

Jane
  1. Mein Bachelorstudium erfolgreich abschließen.
  2. Herausfinden, wie es danach für mich weitergeht.
  3. Mir selbst mehr gönnen – z.B. Wellness, Urlaub und Schuhe.

 

SAMSUNG CSC

Ein kleines “Familienfoto” zu Silvester – auch wenn der süße Leo nur eine Art Wochenend-/Urlaubshund ist, den wir uns ab und zu mal “ausleihen” und verwöhnen dürfen.